Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt vor, dass der betriebliche Beauftragte für den Datenschutz auf Wunsch Jedermann in geeigneter Art und Weise die folgenden Angaben zur Verfügung stellt ( §4g, Absatz 2, BDSG):

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzgesetzes:
Kölner Seilbahn GmbH

2a. Geschäftsführung:
Frau Sonja Lorsy
Herr Thomas Miebach

2b. Leitung der Datenverarbeitung im Unternehmen:
Leiter Kaufmännischer Bereich: Frau Lorsy

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Kölner Seilbahn GmbH, Riehler Straße 180, 50735 Köln

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand der Kölner Seilbahn-Gesellschaft mbH ist der Betrieb einer Seilschwebebahn über den Rhein. Neben der Personenbeförderung über den Rhein verbindet die Seilbahn die links und rechts des Rheins gelegenen Parks und Freizeiteinrichtungen, wie z.B. Zoo/Aquarium, Flora und Rheinpark. Sie ist somit auch ein wesentlicher Teil des Naherholungs- und Freizeitprogramms von Touristen und einheimischen Besuchern dieser Parkanlagen und Freizeiteinrichtungen.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Betrieb und Technik:
Betriebsleitung gemäß Bau- und Betriebsordnung für Seilbahnen, Betriebsdurchführung und Anlagenbetreuung

Kaufmännischer Bereich:
Verkauf und Kundenbetreuung, Rechnungswesens; Controlling, alle Informationen zur Bilanz, Gewinn- u. Verlustrechnung, Kundenstammdaten; Sachkontendaten; Personaldaten; Anlagenstammdaten; Alle genannten Daten werden zur Erfüllung des Unternehmenszwecks gespeichert und genutzt.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Betrieb und Technik
Mitarbeiter, Auftragnehmer, die Fahr- oder Serviceleistungen erbringen; Berufsgenossenschaft, Behörden.

Verkauf:
Kunden, Behörden, Dienstleistungsunternehmen.

Personal:
Mitarbeiter, Sozialversicherungen und sonstige Behörden, Vertragspartner der Mitarbeiter; Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Stadtwerke Köln

Beschaffung:
Lieferanten, Behörden.

Finanzen:
Stadtwerke Köln GmbH, Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Banken, Behörden.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Die finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs werden den rechtlichen Vorschriften - entsprechend nach weiteren elf Jahren gelöscht - soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben sind. Soweit dies möglich ist, werden auf anderen Gebieten kürzere Aufbewahrungsfristen genutzt.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Die Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist nicht geplant


›› Bildergalerie
Die schönsten Momente

›› Köln erleben zu Land, zu Wasser und aus der Luft
Erleben Sie einen ganzen Tag lang ...