7. Dezember 2010
Nikolaus an der Seilbahn:
Scheck für Wolfgang Niedecken

Einen Scheck über 5.000 Euro konnte BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken im Rahmen der Seilbahn-Nikolausaktion am 7. Dezember von den beiden Geschäftsführern der Kölner Seilbahn, Thomas Miebach und Walter Sieberath, entgegen nehmen. Das Geld kommt dem Projekt „Rebound“ zugute, das Hilfe für ehemalige Kindersoldaten in Uganda bereitstellt.


Die Spende stammt aus dem Erlös von Bastelbögen, handsigniert von Wolfgang Niedecken. Mit den Bastelbögen lassen sich kleine Seilbahn-Gondeln anfertigen, die von dem künstlerischen Multitalent gestaltet wurden und die seit Mitte des Jahres in drei Variationen auch als echte Gondeln bei der Seilbahn eingesetzt werden.

v.l.n.r.:Thomas Miebach, Wolfgang Niedecken und Walter Sieberath bei der Scheckübergabe


« zurück

›› Bildergalerie
Die schönsten Momente

›› Köln erleben zu Land, zu Wasser und aus der Luft
Erleben Sie einen ganzen Tag lang ...